Sunday, 28 December 2014

Weg vom norden Koreas

Tag 133:
Seit 80 Tagen sind wir nun in Korea, und nach 6 Wochen Daueraufenthalt im nördlichen Teil Koreas konnten wir uns endlich losreissen. Der Bilderbuch Winter mit Schnee und Glatteis hielt uns gut 3 Wochen zwischen den Gebirgen fest, als gestern (28.12.14) die Tempertur im Tall milder wurde, und tagsüber auf +5°C stieg nutzten wir die Gelegenheit um loszufahren. Nicht all zu viel Glatteis, dafür aber unmenschlich viel Sand auf den Passstrassen...die koreaner streuen Sand auf die Strasse. Schnell wurde es wieder dunkel, und nach 7h Fahrt bei -2° Grad, sind wir nun im süden Koreas. Hier wird es tagsüber um 5-7Grad wärmer, Sonnenmilch mit Sonnenschutzfaktor 2 liegt schon parad.
Morgen müssen wir unser Visa verlängern, weil die 90 Tage dann langsam rum sind, und die verschiffungs Agentur es nicht eilig hat.